KiK Young Writers Workshop

Die fabelhafte Young Writers Gruppe über den 1. Kurstag im Zentrum Literacy

„Jeder hat die Macht, schreibend Welten zu erschaffen – doch um sie zu nutzen, braucht es Hilfestellung. Die bekommen wir hier.“ Felicitas (12)

„Heute war ich, bin ich GELB“ Alicia/Yellow (9)

„Ich habe nette Mädels getroffen und erhoffe mir, gute Schreib-Tipps zu bekommen“ Sarah (13)

„Heute war ich zum ersten Mal grün – pflanzengrün und erfrischend wie der Biss in einen grünen Apfel“ Green/

„Jeder neue Tag ist einer, an dem mein Horizont erweitert wird“ Sofia (14)

„Ich bin Blue. Wie das Wasser. Ich bin nie gleich – wie die Wellen im Meer.

Ich bin ich und ich bin hier – immer neu. Ich bin Blue.“ Emily (10)

„Schreibregel Nr.1: SCHREIB EINFACH! Das werde ich mir sehr zu Herzen nehmen, sonst denkt man zu viel nach. Schreib einfach! Man lebt nur einmal. Tu es!“ Türkis

„Jeder Mensch hat seine eigene Farbe. JEDER!“ Euer Meerblau

„Das war ein schöner Tag. Heute war ich rot wie die Liebe…“

„Ich bin Violett wie Veilchen, Krokusse oder Schokoladenpapier.“Violet/Julia

“ LOL!! Eure Türkis

Der/die BegleiterIn über Tag 1: Kennenlernen. Vorsicht. ICH? Wortsterne. Lachen. Wolkengedichte. Anerkennung. Farbnamen. Erzählen. Regeln. Ansichten. Vertrauen…. Das wird eine wundervolle Woche!

YOUNG WRITERS – Schreiben in der Stadt – Tag 2

: Offenheit, Gefühls-Checks, Beste-Ausreden, Lachen, Unterer Stadtplatz; Ge-Orgel, Farb-Feuerwerk, Eisgekugel und Autoren-Statements:

„Sommer-Limonade = meerblau, zitronengelb,himmelrot und

ohr-ansch…“ Larissa

„Geh durch den Garten, wo die Farben der Welt liegen: himmelsblau und brennesselgrün. Das wäre doch perfekt“ Emily 

„Heute sah ich Raupengrün und Busgelb, Wäscheklammerblau, Sonnenschirmrot und Polizeigrau…“ Alicia

„Meine neue Lieblingsfarbe: Rotkäppchenrot!“ Sidonie

„Ich wünsche mir ein Rieseneis: erdbeerrot, schrumpfblau., pistaziengrün und zittergelb…“ Julia

„Unsere Wahrnehmung wurde geschärft: Die Stadt erschien in Eichengrün und Sonnengelb, Jeansblau und tausend anderen Farben…“Felicitas

„Mir wird fast schwindelig vor lauter Farben # nicht…“ Sarah.

„Jeder Mensch hat seine eigene Farbe. Fantasielose sind oft kackbraun; Sportliche Rotkäppchenrot und Postbusgelb, fantasievolle haben ALLE nur möglichen Farben…“ Lara

Glücks-Smoothie für Pechvögel: 30g Wolkenstaub mit beliebig viel Sonnengelb und Knallgrün mischen. Ein vierblättriges Klee-Blatt in die Mixtur geben. Für volle Wirkung mit linkem Fuß in Kuhflade steigen und Smoothie mit der rechten Hand trinken!“

Sofia

KiK YOUNG WRITERS Text-Workshop; Tag 3

Präsentieren. Lampenfieber. Mikrofon-Scheu? Spontantexte. Applaus. Fantasie-Sturm. Spioninnen…

Die heutigen Autorinnen-Statements:

„Jeder Tag bietet eine Möglichkeit zu wachsen und fröhlich zu sein. Heute haben wir sie genutzt!“ Green 

„Zu den Aufgaben einer kreativen Schrifstellerin gehört: beobachten, lesen, schreiben, träumen, fantasieren – und mehr!“ Lara

„Leute auszuspionieren macht RIESIG SPASS!“ Alicia

„SchriftstellerInnen haben mehrere Leben…“ Julia

„Gestern war ich auch schon munter, heute wurd´ die Welt noch bunter. Personen beschreiben macht halt Spaß, dann hat man für Geschichten was!“ Emily „Er gibt noch mehr schöne Farben: schlumpfblau, narzissengelb, robinrot und silbergrün“ Larissa

„Wir saßen im Garten, aßen Brombeeren, machten eine Grasschlacht und malten uns Tatoos…“ Sarah & Victoria

„Mit dem Mikrofon zu sprechen macht echt Spaß!“ Miriam

„Jeder Tag hier ist so lustig – schade, dass sie so schnell vergehen…!“, Sofia

YOUNG WRITERS-Gruppe – Tag 4

Menschen beobachten. Welt wahr-nehmen. Jugendbuch-Autoren-Besuch. Info-Flut. Veröffentlichen? Wo? Wie? Und: warum?

Die Autorinnen-Statements:

„Heute schreiben wir behände – morgen ist es schon zu Ende…“ Emily – „Man lernt, sich auszudrücken- in Geschichten, nicht nur in der Schule.“ Sidonie – „Wer schreiben will, muss auch lesen!“ Larissa & Julia – „Heute haben wir gelernt, wie Bücher entstehen…“, Green – Am besten fand ic die Buchvorlesung von #Markus Grain“, Sarah – „Schreiben macht Spaß!“ Miriam –

„Es ist beeindruckend, was #Markus Grain alles auf die Beine gestellt hat. So jung und schon drei veröffentliche Bücher. dANKE für die Einführung!“ Felicitas – „Wir sind alle Autoren – wir haben nur nich keine Buch veröffentlicht!“ Sofia – Man kann davon ausgehen, dass jemadn der schreibt, auch liest!“- Lara – „Ich freue mich auf morgen: LESE.BÜHNE!“- Alicia

KIK YOUNG WRITERS-Seminar – Schreiben in der Stadt – Tag 5

 

Ein letztes Mal: Schreib.Marathon quer durch #Kufstein! Von Kreisverkehr bis Blumenkübel – Wahr.Nehmen mit allen Sinnen.

„In den Wind geschriebene“ Kurztexte auf Gebetsfähnchen. Letzte Text-Auswahl. Und erstes Lampenfieber…

LESE.BÜHNE vor großem Publikum. Wunderbare Texte – spannend, berührend, poetisch, neu. Staunen, Applaus und berechtigter Stolz. DANKE, LIEBE AUTORINNEN! Es war schön und bereichernd, mit euch arbeiten zu dürfen!

Eure Schreib-Begleiter Brigitte & Tom – zentrum.literacy