MINT + Fantasie =

MINTasie

MINTasie© - FORSCHER-LESUNGEN

Kinderbuch + Experimente = Wissen

WARUM ist das so?“ Viele Kinderfragen können nicht durch Worte allein beantwortet werden. Kinder wollen - und sollen! - die Welt mit allen Sinnen entdecken und möglichst viele eigene Erfahrungen und Erklärungen sammeln. Nur durch das Zusammenspiel von Hirn und Herz entsteht sinnvolles Wissen. 

Annette Wachinger verknüpft in ihren Forscher-Lesungen fantasievolle altersgerechte Bilderbuch-Geschichten aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik mit einfachen, aber wirkungsvollen Experimenten, die man zuhause leicht wiederholen kann. Dieses Selber-Tun und -Denken ermöglicht Aha-Erlebnisse, die das kindliche Interesse lange wachhalten und Lust auf noch mehr Wissen und Sprache machen.

Geeignet für: 
Kinderkrippe (= MINI-MINTasie), Kindergarten, Grundschule, Bibliothek…
Dauer: 
ca. 90 min (+ Auf- und Abbau der Experiment-Station(en))

BÜCHER.ZWERGE

Fröhliche Mitspiel-Lesungen für kleine Menschen von ca. 1-3 Jahren

Können Kleinkinder schon Lesungen besuchen? Oh ja – wenn sie außer Zuhören auch Mit-Schauen, -Singen, -Lachen und -Spielen dürfen!

Die erfahrene Kindergarten- und Musik-Pädagogin Annette Wachinger und ihre Lesemäuse Rosalind und Mio erzählen eine einfache, warmherzige Bilderbuch-Geschichte und lassen sie durch Handpüppchen, Reime, Lieder und Gesten lebendig werden. So entdecken schon die Kleinsten die wunderbare Welt der Bücher und wollen MEHR davon …

Die Themen und Titel werden jahreszeitengerecht abgestimmt.

Geeignet für: 
Kinderkrippe, Bibliothek, Buchhandlung…
Dauer: 
ca. 45 min (mit Einstimmug und Ausklang)

MINTasie©

Erfolgreiche MINT-Module für PädagogInnen und BibliothekarInnen

MINT-Kompetenzen“ sind zunehmend gefragt und Insidern ist klar, dass die kindliche Neugier auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik möglichst früh geweckt werden sollte. Zugleich möchten wir die kindliche Freude am kreativen Spielen, Denken, Sprechen erhalten, und Interesse für Bücher und andere Wissens-Medien wecken. Aber WIE und WO sollen wir solche MINT-Module durchführen; und WAS eignet sich für WEN?

Seminarleiterin Annette Wachinger präsentiert neben Basis-Infos und kindgerechten Bilder- und Sachbüchern eine Fülle von einfachen, aber wirkungsvollen Experimenten und Kreativ-Impulsen, die wir in unseren Institutionen leicht wiederholen können, und gibt wertvolle Tipps für die Praxis. 

Geeignet für: 
Fachpersonal in Kinderkrippe, Kindergarten, Grundschule, Bibliothek… Themen nach Absprache.
Dauer: 
3-5 UE (+ Auf- und Abbau der Experiment-Stationen

BILDERBÜCHER LEBENDIG MACHEN

Gelungene Literacy.Vermittlung in Kinderkrippe, Kindergarten, Schule und Bibliothek
Kinder lieben Bilderbücher und Geschichten! Immer wieder lassen sich von der erzählende Stimme und den bunten Bildern faszinieren und verzaubern. Aber welche Stilmittel können wir zusätzlich einsetzen, um das Buch „lebendig“ und das Vorlesen zu einem eindrücklichen und nachhaltigen Erlebnis werden zu lassen?
Seminarleiterin Annette Wachinger ist Kindergarten-& Musik-Pädagogin und Bibliothekarin, und vermittelt eine Fülle von Anregungen für die Praxis: vom gelungenen Einstieg durch Fingerspiele, Lieder oder Handpuppenspiel; einfache, aber wirkungsvolle Requisiten; variantenreicher Einsatz des Kamishibai-Tischtheater, sinnreiche Kreativ-Impulse bis hin zu witzigen Give-Aways… alle Inhalte lassen sich ohne großen Aufwand umsetzten. 
Geeignet für: 
Fachpersonal in Kinderkrippe, Kindergarten, Grundschule, Bibliothek… Themen nach Absprache.
Dauer: 3-5 UE

Literacy.Coach TOM WENINGER (31) hält ebenfalls Praxis-Workshops für Eltern, PädagogInnen oder BibliothekarInnen; z.B. „Echte Kerle lesen nicht! Oder?“, “GUT LESENLERNENLEBEN!”, „Neue Lese-Rezepte für Schule und Bibliothek.

neugierig?

Wir freuen uns immer über Buchungsanfragen, nette Nachrichten und Feedback! 

Die LITERACY••• Honorare orientieren sich an der DAUER der gewünschten Workshops und am Reiseaufwand. Einzel-Veranstaltungen sind somit die teuerste Variante. Wenn in einer Region zwei oder mehr Workshops pro Tag stattfinden geben wir gern Rabatt und teilen sämtliche Reisekosten auf. Als ungefähre Richtlinie gelten die aktuellen “Mindest-Honorare” unserer Berufsvereinigung IG-Autoren*innen. Also einfach Veranstaltungswünsche bekanntgeben und unverbindlich einen Kostenvoranschlag einholen.